Indoor Gardening – Ein fruchtbares Hobby!

Indoor-Gartenarbeit Artikelbild: eine Dame, die sich um Pflanzen kümmert
Nach unten scrollen

Hast du schon einmal überlegt, wie es wäre, dein Essen selbst anzubauen? Oder dir sogar gewünscht, auf einem Bauernhof zu leben? Oder wenigstens einen Schrebergarten zu haben? Auch, wenn ein Leben zwischen Heuhaufen und Pferden für dich in weiter Ferne liegt, kannst du dir zumindest einen Teil dieses Traums nachhause holen, nämlich: Obst und Gemüse selber züchten.

Indoor Gardening gibt es schon ein ganzes Weilchen. Anbautechniken wie das Gärtnern ohne Erde oder Hydroponik – eine Form der Hydrokultur – lassen sich bis zu den Hängenden Gärten von Babylon zurückverfolgen. Das Pflanzen in Innenräumen reicht aber sogar noch viel weiter zurück. Seitdem Menschen Dächer über den Köpfen haben, lassen sie sich Möglichkeiten einfallen, Nahrungsmittel in ihren eigenen vier Wänden anzubauen. Es ist aber auch supereasy, selbst für Anfänger.

Wachsendes Pflanzenbild

Für die Kultivierung in Innenräumen eignen sich eine ganze Menge Nutzpflanzen, darunter Karotten, Ingwer, Grünkohl und Tomaten. Sie alle benötigen durchlässige Erde und viel Sonnenlicht, am besten durch ein Fenster nach Osten oder Süden. Die Gefahr, dass du die Pflanzen überwässerst, besteht kaum, da sie für ihren Wachstumsprozess ordentlich Wasser benötigen. Für den Anfang empfehlen wir zum Beispiel eine Tomatenpflanze. Samen dafür bekommst du in Gärtnereien oder in der Gartenabteilung von Baumärkten. Damit die Tomate in die Höhe und nicht in die Breite wächst, bau dir am besten eine Rankhilfe. Dafür besorgst du dir einige Pflanzenstäbe und bindest sie an der oberen Hälfte mit einer Schnur zusammen. Die Konstruktion sollte aussehen wie ein Tipi.

Wenn die Pflanzen dann sprießen, benötigen sie neben Wasser vor allem eins: viel Sonnenlicht! In einer dunklen Wohnung könnte es also schwierig werden. Aber kein Grund, zu verzweifeln! Moderne Technologien können Abhilfe schaffen, so z.B. der BoschSmartGrow.

Wenn es dir zu aufwendig ist, Pflanzen aus Samen zu ziehen, kommt hier das ideale Gewächs für dich: die Zitrone. Sie wächst in Innenräumen ausgesprochen gut, weshalb viele Pflanzenläden Zitronenbäume in Miniaturgröße verkaufen, speziell gezüchtet für den Innenbereich und mit kleineren Früchten. Einfach das Zitronenbäumchen an einen sonnigen Ort in deiner Wohnung stellen, häufig gießen und schon bald kannst du eigene Bio-Zitronen ernten, die du für unzählige Gerichte verwenden kannst. Wenn Geld schon nicht auf Bäumen wächst, dann doch wenigstens wertvolle Zitrusfrüchte!

Indoor Gardening ist eine tolle Option, gesunde, naturbelassene Zutaten heranzuziehen, mal abgesehen davon, dass du Geld für Lebensmitteleinkäufe sparst. Außerdem bist du garantiert richtig stolz, wenn du beobachtest, wie aus einer kleinen Pflanze mit etwas Liebe eine große wird. Und erst recht, wenn deine Mühe am Ende – im wahrsten Sinne des Wortes – Früchte trägt. Vielleicht brauchst du ja doch keinen eigenen Bauernhof, sondern holst dir einfach etwas Landleben in die Stadt. Hat ja auch den Vorteil, dass dich nicht jeden Morgen der Hahn aus den Federn kräht!

Home Connect App Download Icon
App Download

Die ganze Welt von Home Connect für Ihr Smartphone und Tablet.

Home Connect Fragen und Antworten Icon
Fragen & Antworten

Hier finden Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen.

Home Connect Service Icon
Service

Nennen Sie uns Ihr Anliegen. Wir sind gerne für Sie da.

Home Connect Partner Icon
Partner werden

Gehen Sie mit Home Connect eine gute Verbindung ein.